Veranstaltungen
13.03.20
FILM der FILMMANUFAKTUR - Nur eine Frau - abgesagt wegen Corona-Virus

Diskussion mit Nadira Khalikova, sie ist Integrationsmanagerin in Reutlingen und Jugendbotschafterin bei Terre des Femmes und kommt aus einem muslimischen Land, Usbekistan. Mit ihren 26 Jahren kann sie schon einiges aus ihren Erfahrungen in ihrem Heimatland und ihrer Arbeit mit Flüchtlingen in Reutlingen berichten.

Der Film: Mitten in Berlin wird Aynur (Almila Bagriacik) von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) auf offener Straße erschossen. Arglos hat sie ihn zur Bushaltestelle begleitet, wenige hundert Meter entfernt in der Wohnung schläft ihr fünfjähriger Sohn Can.

Wie ist es zu dieser Tat gekommen? In NUR EINE FRAU erzählt Aynur ihre Geschichte. Es ist die Geschichte einer selbstbewussten jungen Frau, die das Leben liebt und die genau weiß, wie sie es leben möchte. Die der Gewalt in ihrer Ehe entflieht und sich auch von ihren Brüdern und Eltern nicht vorschreiben lässt, was sie zu tun hat.

Sie sucht sich und Can eine eigene Wohnung, macht eine Lehre, geht aus und lernt neue Freundinnen und Männer kennen. Sie weiß, dass sie sich damit gegen die Traditionen ihrer Familie stellt und sich selbst in Gefahr bringt, doch ihr Drang nach Freiheit ist größer. Bis die Beleidigungen und Drohungen ihrer Brüder immer ernster werden und es irgendwann zu spät ist




Beginn: 19:30
Eintritt: frei - Spenden erbeten