Manufaktur

DIE SCHE!NWERFER

Aktuelle Inszenierung

„Ein großer Aufbruch“

„Wort- und pointenreich, bissig, tiefgründig und feinhumorig“, so beschreibt Regisseur Oliver Hockl das neue Stück der SCHE!NWERFER aus Weil der Stadt. Nach dem sehr erfolgreichen „Suicide Club“ und den humorvollen, gelungenen Loriot-Abenden bringen die SCHE!NWERFER nun „Ein großer Aufbruch“ von Magnus Vattrodt auf die Bühne. Ein garstig-heiteres Kammerspiel, in dem der kranke Lebemann Holm seinen Abgang mit Pauken und Trompeten plant. Die als Großschau auf sein eigenes Leben gedachte Feier gerät zur Abrechnung mit allen möglichen Lebenslügen – und nicht nur denen Holms.

Für die Filmvorlage zum Stück erhielt Vattrodt 2016 den Deutschen Fernsehpreis für das beste Drehbuch.

Es spielen: Thomas Berliner, Michael Faas, Marita Hagedorn, Martin John, Sabine Landerer, Eva Pfenning, Jeannette Römer.

Regie: Oliver Hockl

Am Freitag 17.  März 2023 findet um 20 Uhr die Premiere in der Aula in Weil der Stadt statt. Wir freuen uns jetzt schon auf euch!

Weitere Aufführungen:

Samstag, 18. März 2023, 20:00 Uhr, Aula/Schulzentrum Weil der Stadt

Freitag, 24. März 2023, 20:00 Uhr, Sport- und Festhalle Neuhengstett

Samstag, 25. März 2023, 20:00 Uhr, Kulturwerk Stuttgart

Freitag, 21. April 2023, 20:00 Uhr, Aula/Schulzentrum Weil der Stadt

Samstag, 22. April 2023, 20:00 Uhr, Katholisches Pfarrheim Geisingen

Freitag, 19. Mai 2023, 20:00 Uhr, Glasperlenspiel Asperg

2023.03_Scheinwerfer

Die SCHE!NWERFER in  “Ein großer Aufbruch”